Beste Entscheidung des Lebens Fitore Brahimi

Blog Interview Entscheiden Cover Michaela Forthuber #Entscheidungsarchitektin mit Fitore Brahimi

Fitore Brahimi

Beste Entscheidung ihres Lebens. Warum? Und 6 1/2 Fragen dazu:

1. Welche Entscheidung war die Beste, die Du in Deinem Leben getroffen hast? (Und warum?)

Als ich mich entschieden habe, mich selbst zu 100% zu lieben, zu ehren, zu feiern, mir zu geben, was ich will und brauche, mir zu vertrauen, an mich zu glauben, mir Erfahrungen, Fehler und erfolge, also Wachstum, also Leben zu erlauben.

6 1/2 Fragen:

1. Welches sind deine 3 wichtigsten Zutaten, um weise und mutige Entscheidungen treffen zu können?

Für mich persönlich: Selbsterkenntnis, Selbstliebe, Mut. Und auch immer:  Ich gebe  mir von Anfang an auch die Erlaubnis zu scheitern!

2. Welche Entscheidungshindernisse kennst du persönlich?

Angst. Kein Vertrauen in mich selbst, dass ich richtige Entscheidungen treffe.

3. Was hat aus deiner Sicht die Ratio, die Intuition und die Emotion mit der Entscheidungsfindung zu tun?

Bei mir habe ich beobachtet. Ich entscheide innerhalb von wenigen Sekunden, das ist meistens intuitiv. Und dann erkläre ich mir danach noch rational, mein Kopf muss es verstehen.

4. Entscheide dich: Wenn du ein Buch wärst, welcher Titel steht auf deinem Cover?

Haha, das fragst du eine Buchmentorin? Michaela, das ändert sich wirklich oft, aber aktuell: She is crazy and i love her! 😀

5. Welches war die großartigste Entscheidung von einem anderen Menschen, die du bewunderst oder richtig gefeiert hast?

Keine Ahnung. Aber grundsätzlich liebe ich jede Frau und jeden Mann, der einfach für sich geht, und sein Wirken in die Welt bringt. Jede Entscheidung, wo ein Mensch seine Komfortzone verlässt - für sein Wohl und das Wohl vieler - ist eine großartige Entscheidung und zum Feiern. Ich bin auch der Meinung, dass wir uns grundsätzlich feiern dürfen. Nicht nur für die scheinbaren großen Entscheidungen, sondern einfach jeden Tag dafür, dass wir leben, dass wir für unser Kind da sind, dass wir gesund sind, dass wir Möglichkeiten haben, etc. Wer seine kleinen Schritte nicht feiert, wird auch nie Großes erreichen, glaube ich.

6. Was hat Entscheiden für dich mit Verantwortung und Selbstwirksamkeit zu tun?

Ich begleite ja Menschen ihr Buch zu schreiben, und damit ihre Sichtbarkeit, ihr Business und ihren Umsatz aufs nächsten Level  anzuheben. D.h. ich komme von der Sprache. Im Wort Verantwortung steckt das Wort ANTWORT, und im Wort Selbstwirksamkeit stecken die Worte SELBST UND WIRKEN. Und im Wort Entscheidung steckt das Wort SCHEIDEN. Unser Leben besteht daraus, uns bestenfalls unter vielen Optionen für eine zu entscheiden, wo unser Herz JA jubelt !!! Wir treffen ständig Entscheidungen im Kleinen … z.b.  ich heute: Trinke ich Kaffee oder Saft, Sushi oder Pizza? Ich habe ich für Sushi und danach Kaffee entschieden. Und dann sind da die großen Entscheidungen: Krieg ich jetzt ein Kind? Investiere ich jetzt 20.000.- Euro in das eine Coaching? Heirate ich jetzt diesen Mann? Gründe ich mein Business? Mit jeder Entscheidung geben wir uns selbst eine Antwort und wirken damit in unser Leben hinein. UND JE MEHR WIR UNS SELBST MÖGEN, VERTRAUEN, KENNEN, Lust auf eigene Antworten und Wege für unser Leben haben, desto mutigere Entscheidungen entlang unseres Herzens treffen wir. UND UMSO WIRKSAMER ERFAHREN WIR UNS SELBST.

1/2 Welche Entscheidung würde den Menschen around the World gut tun?

Ich bin nicht dazu da zu wissen, was der Welt gut tun würde. Ich bin dazu da selbst für mich zu sagen: Ich liebe mich so sehr, dass ich mir jetzt gebe, wonach mein Herz sich sehnt. Und mit meinem Commitment zu mir selbst, kann ich vielleicht andere darin bestärken, ihre größte Liebe und ihr größter Fan für sich zu sein.

Fitore Brahimi    auf Facebook