Beste Entscheidung des Lebens Franziska Kröger

Blog Interview Entscheiden Cover Michaela Forthuber #Entscheidungsarchitektin mit Franziska Kröger

Franziska Kröger

Beste Entscheidung ihres Lebens. Warum? Und 6 1/2 Fragen dazu:

1. Welche Entscheidung war die Beste, die Du in Deinem Leben getroffen hast? (Und warum?)

Das ich mich entschieden habe nicht mehr zu jammern und Angst zu haben. Ich hatte immer Angst krank zu sein, irgendetwas falsch zu machen oder nicht gut genug zu sein. Wege aus den Ängsten zu suchen war DIE beste Entscheidung für mich.

Und damit war auch die beste Entscheidung in meinem Leben, mich selbstständig zu machen. Die persönliche Entwicklung, der letzten Jahre ist bisher DER beste Weg für mich und für meine Potenzialentfaltung. Es forderte bisher ALLE Anteile von mir heraus und ALLE Anteile haben sich gewandelt und sind gewachsen.

6 1/2 Fragen:

1. Welches sind deine 3 wichtigsten Zutaten, um weise und mutige Entscheidungen treffen zu können?

  • Vertrauen, dass sich alles fügen wird
  • Wirklich bei sich sein (die eigenen Schatten kennen und bewusst damit umgehen)
  • Tun

2. Welche Entscheidungshindernisse kennst du persönlich?

Angst und Unsicherheit sind zwei Aspekte, die ich selbst kenne. Ich war sehr lange sehr unsicher in meinem Leben und habe erst mit Anfang 30 (durch intensives 1:1 Coaching) mein wahres Ich entdeckt und die Selbstsicherheit kam dann automatisch mit.

Neben der Angst und Unsicherheit sollte man nur Menschen fragen, die ähnliche Situationen erlebt haben oder „weiter“ sind als man selbst. Die Familie und Freunde meinen es gut, sind oft allerdings eher Verunsicherer.

3. Was hat aus deiner Sicht die Ration, die Intuition und  die Emotion mit  der Entscheidungsfindung zu tun?

Jeder Teil hat seinen Platz bei der Entscheidungsfindung und wirkt mit ein. Nach den letzten Monaten kann ich sagen, dass der Schlüssel für gute Entscheidungen eine innere Ausgeglichenheit voraussetzt. Diese erreicht man nur durch Weiterentwicklung und den Mut, durch seine Schatten zu gehen.

4. Entscheide dich: Wenn du ein Buch wärst, welcher Titel steht auf deinem Cover?

Zum jetzigen Zeitpunkt: „Wie ich die Nadel im Heuhaufen von Prägungen fand.“

5. Welches war die großartigste Entscheidung von einem anderen Menschen, die du bewunderst oder richtig gefeiert hast?

Jede Entscheidung, wo ein Mensch aus seiner Komfortzone herauskommt, ist feiernswert. Bisher gibt es keine Entscheidung einer Person, die ich besonders feiere, außer meinen eigenen 🙂

6. Was hat Entscheiden für dich mit Verantwortung und Selbstwirksamkeit zu tun?

Selbstwirksamkeit setzt voraus, dass man sich vertraut auch in „Extremsituationen“ Entscheidungen zu treffen, die einem selbst entsprechen und radikale Eigenverantwortung ist super mutig. Beide Aspekte spielen ineinander und arbeiten mit noch anderen Eigenschaften zusammen, wie ein gutes Uhrwerk.
Kurz gesagt: Sie sind wichtige Zahnräder.

1/2 Welche Entscheidung würde den Menschen around the World gut tun?

Jeder Mensch sollte sich auf dem Weg zu seinem inneren Kern machen, um sich wahrhaftig kennenzulernen, denn wir sind unter der Decke von Prägungen, Glaubenssätzen und Schatten so viel mehr, was man nicht erwartet. Wenn jeder Mensch DAS tun würde, gäbe es eine unglaubliche Energieerhöhung und es wäre AWESOME 🙂

Franziksa Kröger  franziskakroeger.com