fbpx

Beste Entscheidung des Lebens Matthias Blattmann

Blog Interview Entscheiden Cover Michaela Forthuber #Entscheidungsarchitektin mit Matthias Blattmann

Matthias Blattmann

Beste Entscheidung seines Lebens? Warum? Und 6 1/2 Fragen dazu:

1. Welche Entscheidung war die Beste, die Du in Deinem Leben getroffen hast? (Und warum?)

Tanzlehrer zu werden und mich selbstständig zu machen. Hierdurch habe ich meine Frau kennengelernt und durfte viele berufliche Erfolge feiern.

6 1/2 Fragen:

1. Was beeinflusst Deine Entscheidungen?

Das ist sehr unterschiedlich und vermutlich nie ein einzelner Faktor. Einen großen Einfluss haben die Menschen um mich herum. Das sind meine Familie, meine Geschäftspartner und meine Freunde.

Ich lese auch sehr gerne Bücher, diverse Zeitungen, Zeitschriften und bewege mich viel in den neuen Medien. Auch hier prasseln viele Eindrücke und Meinungen auf mich ein, die sich sicher in meinem Unterbewusstsein manifestieren.

2. Wie ist Dein Vorgehen, wenn Du eine schwere Entscheidung zu treffen hast?

Ich frage mein Umfeld um Rat, wäge die Folgen ab und versuche auch meinem Bauchgefühl eine Chance zu lassen 😉

3. Was haben Entscheidungen aus Deiner Sicht mit der Realität zu tun?

Das ist eine Definitionsfrage - meine Realität, Deine Realität? Gibt es eine allgemeine Realität? Der Begriff lässt sehr viel Interpretationsspielraum zu, darum kann ich die Frage nicht eindeutig beantworten.

4. Welches war Dein Lieblingsmärchen als Du klein warst?

Ich war als Kind kein besonders großer Märchenfan. Viele Geschichten empfand ich sehr bedrohlich und ich kann mich nicht erinnern, dass ich den Wunsch hatte, eine dieser Geschichten häufig hören zu wollen.

5. Was ist aus Deiner Sicht am Wichtigsten: Sicherheit, Autonomie oder Anerkennung?

Wer Zeit seines Lebens Angst haben musste und vielleicht auf der Flucht war, der wird vermutlich Sicherheit nehmen, aber für mich ist es die Anerkennung. Wir streben beispielsweise nicht nach Geld des Geldes wegen, wir streben nach Geld, um etwas zu bewegen oder etwas zu kaufen, was andere bewundern.

Ohne Anerkennung kommen oftmals die schrecklichsten Auswüchse zum Vorschein. Menschen ohne Anerkennung neigen häufig dazu sich oder andere Personen zu verletzen, sei es psychisch oder auch physisch.

6. Wer ist Dein größtes Vorbild?

Ich habe kein bestimmtes Vorbild. Ich orientiere mich gerne allgemein an Menschen, die sich für andere einsetzen und selbstlos sind. Das finde ich bewundernswert und auch sehr sympathisch.

1/2 Welche Entscheidung würde die Welt zu einem besseren Ort machen?

Wenn alle Menschen merken würden, dass Wertschätzung eines der teuersten Güter der Erde ist und wir über unendliche Ressourcen verfügen.

Matthias Blattmann     tanzschule-gutmann.de