Beste Entscheidung des Lebens Vera Bartholomay

Blog Interview Entscheiden Cover Michaela Forthuber #Entscheidungsarchitektin mit Vera Bartholomay

Vera Bartholomay

Beste Entscheidung ihres Lebens. Warum? Und 6 1/2 Fragen dazu:

1. Welche Entscheidung war die Beste, die Du in Deinem Leben getroffen hast? (Und warum?)

Die allerbeste Entscheidung: 2 wunderbare Kinder zu bekommen, die mir heute mit ihrer Persönlichkeit und Engagement nicht nur viel Liebe, sondern auch viel Hoffnung auf eine bessere Welt schenken.

Die andere war meine Entscheidung, meinen sicheren Beruf als Übersetzerin für Norwegisch an den Nagel zu hängen und voll in die therapeutische Arbeit mit der „Heilsamen Berührung“ einzusteigen, Seminare dazu in mehreren Ländern anzubieten, später auch Bücher zu schreiben. Diese Arbeit ist mehr Berufung als Beruf und macht mich wirklich glücklich.

6 1/2 Fragen:

1. Welches sind deine 3 wichtigsten Zutaten, um weise und mutige Entscheidungen treffen zu können?

Wirklich zuhören, was das eigene Herz und die Sehnsucht sagt. Und dann mutig springen…

2. Welche Entscheidungshindernisse kennst du persönlich?

Nagende Selbstzweifel.

3. Was hat aus deiner Sicht die Ratio, die Intuition und die Emotion mit der Entscheidungsfindung zu tun?

Alle drei Aspekte gehören für mich gleichwertig dazu. Im Zweifelsfall gewinnt sogar meine Intuition.

4. Entscheide dich: Wenn du ein Buch wärst, welcher Titel steht auf deinem Cover?

Tatsächlich der Titel meines aktuellen Buches „Herzen berühren – Sehnsucht nach tiefen Begegnungen“. Diese Erkenntnis überrascht mich selbst gerade. Und freut mich! Denn offenbar habe ich mit meinem 3. Buch sozusagen über mein Lebensthema geschrieben.

5. Welches war die großartigste Entscheidung von einem anderen Menschen, die du bewunderst oder richtig gefeiert hast?

Meine Mutter hat mit 45 Jahren beschlossen, eine Ausbildung zur Krankenschwester zu machen. Gegen große Widerstände in ihrem sozialen Umfeld. Und sie hat danach 25 Jahre lang diesen Beruf so sehr geliebt, dass sie heute mit 92 Jahren immer noch von dankbaren Patienten hört.

6. Was hat Entscheiden für dich mit Verantwortung und Selbstwirksamkeit zu tun?

Klare Entscheidungen bringen meine Visionen und Träume erst in die materielle Welt. Wenn ich die Entscheidungen nicht treffe, übernehme ich keine Verantwortung für den weiteren Weg.

1/2 Welche Entscheidung würde den Menschen around the World gut tun?

Die Entscheidung, sich tief berühren zu lassen – von Menschen, Begegnungen, Ereignissen, von der Welt an sich. Dann würde die Welt sich ganz von allein zum Positiven verändern.

Vera Bartholomay   vera-bartholomay.com

Aktuelles Buch: „Herzen berühren – Sehnsucht nach tiefen Begegnungen“ (LebensGut Verlag)