fbpx

Beste Entscheidung des Lebens Bernd Kiesewetter

Blog Interview Entscheidung Bernd Kiesewetter Michaela Forthuber #Entscheidungsarchitektin

Bernd Kiesewetter

Beste Entscheidung seines Lebens? Warum? Und 6 1/2 Fragen dazu:

1. Welche Entscheidung war die Beste, die Du in Deinem Leben getroffen hast? (Und warum?)

Verantwortung zu übernehmen. Weil ich damit mein Leben in den Griff bekommen habe, meine Klarheit und meinen Sinn wiedergefunden habe, meinen Liebsten wieder gerecht wurde und auch für andere da war und einen Beitrag leiste. Kurzum: Für Glück und Erfolg für andere und mich selbst.

6 1/2 Fragen:

1. Was beeinflusst Deine Entscheidungen?

Wissen, Erfahrungen und Intuition.

2. Wie ist Dein Vorgehen, wenn Du eine schwere Entscheidung zu treffen hast?

Mein Vorgehen umfasst 19 Stufen. Es sind für mich 19 Schritte meines Entscheidungsprozesses, wenn eine gesicherte Umsetzung erfolgen soll. Von der Idee muss es viele kleine und größere Schritte der Abwägung geben, bevor es nach dem Beginn der Umsetzung wiederum viele Schritte für die Beibehaltung benötigt.

3. Was haben Entscheidungen aus Deiner Sicht mit der Realität zu tun?

Sie richten sich nach der Realität; natürlich nach meiner Realität bzw. Wahrnehmung.

4. Welches war Dein Lieblingsmärchen, als Du klein warst?

Ich mochte Märchen nicht. Ich meine heute, die alten Märchen machten fast immer Angst.

5. Was ist aus Deiner Sicht am wichtigsten: Sicherheit, Autonomie oder Anerkennung?

Ich bin ja bekanntermaßen nicht sehr sicherheitsorientiert, dennoch halte ich die Sicherheit für das Allerwichtigste.

Wenn wir auf die jeweils anderen Dinge verzichten müssten und nur eines wählen könnten, würden wir alle die Sicherheit wählen (müssen). Unsere Autonomie nützt uns ohne Essen, Trinken und Dach über dem Kopf ohne Angst vor dem Tod rein gar nichts.

Und die Anerkennung ist zwar schön, aber nicht überlebenswichtig und damit ohnehin häufig überbewertet.

Nur zum Verständnis: Ich selbst bin sehr anerkennungsorientiert. 😉

6. Wer ist Dein größtes Vorbild?

Ich habe viele Menschen, die für bestimmte Bereiche Vorbild sind. Manche sind es zum Thema Immobilieninvestments, andere im Segment Energie und Gesundheit, wieder andere in der Führung und Kommunikation usw.

Es gibt jedoch niemanden, dem ich zu 100 Prozent nacheifern würde.

1/2 Welche Entscheidung würde die Welt zu einem besseren Ort machen?

Mehr Verantwortung zu übernehmen: für sich selbst, für seine Liebsten und für unseren Planeten Erde mit all seinen Pflanzen, Tieren und Geschöpfen - der Luft, dem Wasser und der Erde.

Bernd Kiesewetter      www.berndkiesewetter.com