Wertgeflüster Manifest – Werte sind (d)eine Entscheidung

Wertgeflüster München Michaela Forthuber #Entscheidungsarchitektin

Wertgeflüster

Frage ich Freunde oder Bekannte: Was sind Deine 5 wichtigsten Werte im Leben?

Dann passiert meistens das: … ein tiefer Atemzug, ein langes Nachdenken und  … nichts. Die etwas sagen, nennen um die 1 – max. 3 Werte und dann … nichts mehr. Oft hört es sich auswendig gelernt an. Irgendwo, irgendwie mal in Erfahrung gebracht oder abgeschaut. Gerne wird man auch am Arbeitsplatz, durch die Firmenphilosophie, damit konfrontiert. Nach dem Motto nimm 3 zahl 2. Die Steigerungsform ist dann die anschließende Frage: Wie lebst du deine Werte bewusst? Warum? Und wie sinngebend sind diese für dein Leben?

Es sind die Werte, die von uns nicht erkannt und gelebt werden. Leise schleichen sie sich von außen heran. Du sollst sie wissen kennen und umsetzten, sagen Andere. Doch wie geht das und woher kommen die Werte? Vielleicht kannst Du ein Seminar besuchen? Oder Deine Firma, für die Du arbeitest, bringt es Dir bei. Denn diese schreibt sich plötzlich Werte „auf die Fahnen“ und möchte, dass auch Du sie lebst. Für sich, die Führung, die Mitarbeiter und die Kunden.

Das wirft eine grundsätzliche Frage auf. Werden Werte in uns, wie in Firmen implementiert und dann gelebt? Wenn Du es nicht weißt, wie willst Du es dann leben? Und ist es möglich „fremde“ Werte, wie die einer Firma zu leben?

Werte sind eine ENTSCHEIDUNG und helfen uns Lebensziele zu erreichen. Den Sinn für‘s Leben zu formulieren. Es geht um verbindliche, ehrliche Beziehungen zu anderen Menschen. Werte sind Wegweiser und zeigen auf, wofür wir unsere Energie und Zeit investieren sollten.

Sei achtsam! 

Denn deine Werte schleichen sich über das Fühlen ein. Dann werden sie zu einem Gedanken, bis dieser leise zu dir flüstert. Du prüfst, was du hörst: Ist es stimmig mit Deinem Bauchgefühl? Wie fühlt es sich im Herzen an? Was denkt der überlegte Kopf dazu. Um dann, je stimmiger es für dich ist, immer lauter zu werden. Bis Du sicher bist und Deine Werte kennst. Sie stimmig und entschieden für Dich und im Außen vertrittst. Denn Werte sind (d)eine Entscheidung.

Wertgeflüster macht Werte begreiflich und erfahrbar, die eigenen und die anderer. So werden sie sichtbar und hörbar.

Am liebsten möchte ich, für Dich und mich, 100 Menschen finden, die ein und denselben Wert vertreten. Lass es zum Beispiel die Freiheit sein und uns dann lauschen, was diese Menschen erzählen. Wie sie alle den Wert Freiheit auf ihre Art und Weise definieren, spüren und erleben.

Denn erst wenn wir das „Wertefeld“ öffnen uns „frei“ von Konventionen machen, können wir unsere Werte Unterschiedlichkeiten sehen und leben. Das Erkennen unserer Werte ist es, was uns Kraft und die Motivation gibt, um Ziele zu erreichen. Den eigenen Sinn des Lebens zu leben.

Du musst wissen: Du bist nicht wie der Andere, du musst nicht wie der Andere sein und auch nicht so denken. Du darfst auf deine Art und Weise leben als auch interpretieren.

Was wäre dies als gelebte Sinn Philosophie fürs Leben? Als Unternehmens- bzw. Firmen Philosophie? Wo könnte uns dieses enorme, grandiose richtig angewendete Potential hinführen?

 

Und jetzt wird es spannend.

Hör hin, wenn Dir Andere davon erzählen, was ihnen wertvoll ist.

Ist es die Frau vom Bäcker, bei der du jeden Morgen die Brötchen kaufst? Der Postbote, der dir jeden Tag deine wertvolle Post liefert? Der Arbeitskollege, der darum wetteifert, wer im Büro der erfolgreichste ist? Dein Star auf der Bühne, der dir sorglos und reich erscheint? Dein Tanzlehrer, der Müllmann, der Lehrer, der Apotheker, der Unternehmer, der Arzt, die Frau mit dem Hund, der Schriftsteller, der Tierpfleger im Zoo, das Schulkind oder das Pubertier.

Würden sie nicht alle etwas Unterschiedliches erzählen und präsentieren? Und dir doch über ein und denselben Wert von sich und dessen Wichtigkeit erzählen?

 

Und was hast Du davon?

Du darfst in andere Welten schauen? Bist wertschätzend eingeladen mit Respekt vor der Andersartigkeit des Anderen.

Mal leise oder laut, langweilig oder aufregend, emotional oder abperlend wie Teflon. Am Ende des Wertgeflüsters aber menschlich inspiriert. Schau hin und hör zu, wie sie es leben. Sei empathisch, stelle Beziehung zur Dir und Deiner Umgebung her. Andere wollen Dir etwas mitteilen. Die Frage ist, hörst Du ihnen zu? Was davon kommt bei Dir an und was machst du damit?

Alle Anwesenden des Wertgeflüsters schenken sich an so einem Abend, einen der größten Werte meines Weltbilds: die Aufmerksamkeit. Denn Aufmerksamkeit bedeutet, sich Zeit zu nehmen, da zu sein und wertschätzend zu zuhören. Gib in die Beziehungen um dich herum das hinein, was du lieben würdest von Anderen zu bekommen. Dann entsteht Co Creation privat wie beruflich und diese wird großes Bewegen.

Manches von dem Gehörten und Gesehenen wirst du begeistert teilen und anderes vielleicht nicht. Schau was es in Dir auslöst, was es mit Dir macht. Da es, um eben diese wertvollen Beziehungen geht und sich dieser bewusst zu sein.

In jedem Fall, ob Du mit der Werteumsetzung und Definition eines anderen Menschen einverstanden bist oder nicht, dein eigenes Wissen wird darum bereichert. Auf diese Weise lernst Du dazu und gehst deinen ganz eigenen Wachstumsweg weiter. Ohne die Anderen gibt es für Dich keine Definition der eigenen Werte. Du wärst bewusstlos und würdest wie ein Stück Holz im Meer treiben. Eine Geschichte ohne Anfang und ohne Ende sein.

 

Also gebe Deiner Wertgeschichte ein Anfang und einen Sinn.

Für Dich, Dein Unternehmen, Dein Leben. Keine Rede, keine Parabel, keine Story, keine Meinung ist jemals umsonst ausgesprochen worden, sondern fand und findet immer seine Empfänger. Lass schauen, ob Wertgeflüster für Dich einen roten Faden durch deine Werte bereithält. Dieser fädelt sich von Veranstaltung zu Veranstaltung weiter. Jedes einzelne Wertgeflüster trägt zu deiner Frage nach dem Sinn und deiner Bedeutsamkeit bei. Du wirst neue Menschen treffen, die dich bereichern und bringst vielleicht alte mit, die ebenfalls bereichert werden wollen.

Deshalb lass uns zusammenkommen und Werte immer wieder aufs Neue austauschen. Die großartigen Redner des Wertgeflüsters stellen sich dieser Aufgabe für Dich, auf ihre individuelle Art und Weise. Als Mensch in seiner bestmöglichen Beziehung und Wertschätzung Dir gegenüber.

Das finde ich persönlich großartig und feiere Dich der oder die zum Hören, Sehen und Fühlen kommt. Ich feiere die Werte Redner, denn ohne Werte ist alles nichts. Sie geben 20 Minuten für Dich ihre Sicht der Dinge. Danach stehen sie für 10 Minuten Rede und Antwort auf deine Fragen.

 

Und das wichtigste bei allem!

Es gibt bei Wertgeflüster keine definierten Werte. Manchmal mag es Dir vorkommen, als sei der Wert „nur“ ein Wort. Welches keinen Wert darstellt, also nach derzeitiger Definition des deutschen Sprachgebrauchs.

Ich nenne das dann gerne „Wertewort“. Welches diese sein können, entscheidet jeder für sich selbst.

Und wer wäre ich? Wenn ich darüber urteile? Was für wen ein Wert und der Sinn in seinem Leben ist?

Wenn es also um einen Wert aus dem Genre „Wertewort“ geht und sich für Dich nicht gleich erschließt, dann lass dich überraschen warum es für den Redner wichtig und wertvoll ist. Denn es geht nicht um die gesellschaftliche Definition der Dinge, sondern um das was unserem Leben den Sinn gibt und somit die Batterie für unser Tun darstellt.

Ich freue mich auf Dich und feiere jeden der bei Wertgeflüster dabei ist.
Hol Dir dort den roten Faden deines Lebens und reichere ihn an um die Fäden der Menschen um dich herum.
Trete in Beziehung.

 

Michaela

Unternehmensberatung klassisch*systemisch*persönlich

#Entscheidungsarchitektin #Wertgeflüster

 www.michaelaforthuber.com

 

Leave Comment